Die deutsche Nationalmannschaft - Glückszahl 4

Veröffentlicht auf von Thomas Godoj LIVE Blog

35260 110319792349912 100001156760466 70342 4881490 n

 

Auch wenn im Moment nach der 0:1 Niederlage gegen Spanien die Zeit für die deutsche Nationalmannschaft stillzustehen scheint, und auch wenn "Poldi" heute traurig auf seiner Facebook - Seite schreibt, dass "die Enttäuschung unglaublich groß" ist: Lange nicht mehr war ein deutsches Fussballteam international so sehr anerkennend bewundert in aller Munde. Und das nicht nur weil, wie die BBC kategorisch auflistet, Deutschland bisher die meisten Tore geschossen hat. Traute man dieser Mannschaft vor der WM nicht all zu viel zu, so begeisterten sie bereits am 13. Juni mit ihren glorreichen vier Toren gegen Australien die Massen und wurden prompt "Die Helden vom Sommermärchen" genannt. Die kleinen Schlappen gegen Serbien und Ghana mal ausser Acht gelassen, sollte die vier zunächst weiterhin zur Glückszahl der deutschen Elf werden. Mit 4:1 schickten die Spielfreudigen die Engländer im Achtelfinale nach Hause, und als sie die favorisierten Argentinier mit 4:0 im Viertelfinale besiegten, da sprach die Presse mittlerweile von einem südafrikanischen "Wintermärchen", in dem die Deutschen "den schönsten Fussball auf der ganzen Welt" spielten. Mancher Fan konnte es sich da nicht mehr verkneifen, die vier auf die linke und die null auf die rechte Pobacke zu malen.

 

34115 110319882349903 100001156760466 70346 398397 n

 

In den höchsten Tönen wurde die Mannschaft gelobt. Oliver Kahn begeistert: "Man muss lange zurückdenken, wann eine deutsche Mannschaft mal so dominant gespielt hat", und der Weltmeister von 1990, Andreas Brehme, sagte über die "jungen Wilden" anerkennend: "Ihr Spiel war überragend und die bisher beste Leistung bei dieser WM." (Quelle)

Knapp 26 Millionen Zuschauer verfolgten das Viertelfinale Deutschland - Argentinien und "mit 89,2 Prozent erreichte die ZDF-Übertragung den höchsten jemals gemessenen Marktanteil einer Sendung im deutschen Fernsehen." (Quelle) 

Alles fieberte dem Halbfinale entgegen, ob in der U-Bahn, im Café, in der Arbeit, beim Supermarkt, nirgendwo gab es neben der Nationalelf noch ein anderes Thema, und aus Fähnchen an den Autos wurden sogar komplette Neulackierungen.

 

34497 110319855683239 100001156760466 70345 3847526 n

 

Nachdem Spanien Paraguay besiegt hatte nun also volle Kraft voraus Richtung Halbfinale: Die zwei stärksten Mannschaften der Welt sollten aufeinander treffen. "Deutschland wird Weltmeister" jubelte das Volk frohlockend und Bastian Schweinsteiger konnte sich des Kommentars nicht erwehren, dass da schon auch ein Hauch von Revanche bei ihm im Kopf herumspuke, es dem EM - Sieger nun endlich heimzuzahlen; ein Kommentar, der um die Welt ging und z.B. auch bei der SUN landete - was allerdings auch kein Wunder ist...

Wie auch immer; es kam bekanntermaßen alles anders und doch wie bereits bekannt: Wie bei "Und täglich grüßt das Murmeltier" besiegten die Spanier die Deutschen wiederholt mit 1:0, doch diesmal wurde aus dem "E" ein "W" vor dem "M". Zu zögerlich und zaghaft spielten die Jungs gestern plötzlich, der mutige Kampfgeist gegen Argentinien wurde wohl von Neuers gelber Trikotfarbe geschluckt, wie gemein auch, dass es ausgerechnet dieselbe Farbe wie zum EM - Finale sein musste. Da half auch Jogis blauer Pulli nichts mehr. Plumps, da war der WM - Titel 2010 für die Deutschen in hohem Bogen ins Wasser gefallen. 

 

34650 110319752349916 100001156760466 70337 2173473 n

 

Ein ganzes Land in Trauer, vielleicht sogar mehr als "ein" Land. "Mittendrin hört der Wind auf zu wehen." Die Uhr hat gerade keine Stunden, Zeit für ein bisschen Melancholie. Wäre da nicht diese vier. Denn diese vier ist die Glückszahl, wie gesagt. Und was sagt uns das? Nunja, erstens: Wir suchen keine Helden mehr, denn die haben wir längst gefunden. Und zweitens: wir sprechen uns in vier Jahren, denn am Ende der Zeit werden wir was bewegen. Wenn die Trauer erst mal verarbeitet ist.

 

Poldi und alle anderen, nicht allzu lange traurig sein! Jungs, ihr wart, nein, ihr seid spitze, ihr habt die ganze Welt verzückt und ihr spielt auch den schönsten Fussball auf der ganzen Welt. Da kann so ein oller Pokal doch gar nicht mithalten! 

Scorpi

Veröffentlicht in VERSCHIEDENES

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post