Thomas Godoj beendet Konzertjahr 2010 mit 2 ausverkauften Gigs der Extraklasse

Veröffentlicht auf von Thomas Godoj LIVE Blog

Thomas Godoj 5

 

Wer am 4. und 5.12.10 seine Abende in der Vest Arena Recklinghausen verbrachte, der war in einem Hexenkessel gefangen. Thomas Godoj und seine Jungs rockten zweimal hintereinander seine Heimatstadt in ausverkaufter Location dermaßen, dass nicht nur geklatscht und gebrüllt, sondern auch mit den Füßen getrampelt wurde. Ein Mix aus Gute Laune - Songs zum Abfeiern wie "Nicht Allein" oder "Helden Gesucht", Anspruchsvolles wie das neue Lied "Niemandsland" oder das geniale "Still", das Revival des frivolen und genauso lang vermissten WiNK - Songs "Kerle"...

 

 

... und die Krönung des letzten Abends, das super sexy performte Type 0 Negative - Cover "My Girlfriend´s Girlfriend" sorgten für absolute Ausnahmestimmung in der Halle.

 

 

Durch einen Steg, der weit ins Publikum hineinreichte, war Thomas Godoj seinen Fans tatsächlich "hautnah", so wie die beiden Konzerte auch benannt waren.

 

Thomas Godoj 9a

 

Anderthalb bis zwei Stunden rockte der Recklinghäuser seine "Thomaten", die trotz eisiger Kälte teilweise schon ab 10 Uhr morgens vor der Halle angestanden hatten, und manche wieder von kreuz und quer aus Deutschland, einige aus Österreich, der Schweiz und sogar aus Kroatien angeflogen kamen, um sich das Event des Jahres nicht entgehen zu lassen. Traditionell spielt Thomas Godoj mit seiner Band um die Nikolauszeit in der Vest Arena, nun zum 7. Mal aufgrund der Zusatzkonzerte, und jedesmal vor ausverkauftem Haus.

 

Thomas Godoj 4

 

Drei Jahre sind die Fans ihm treu geblieben und das hat sich mehr als gelohnt. Musste er nach seinem Sieg bei DSDS mit dem Album "Plan A" zum größten Teil noch Songs interpretieren, die andere ihm zur Auswahl vorgaben, so merkt man jetzt noch mehr, was viele schon vorher in ihm gesehen hatten: Der Kerl ist ein Vulkan, geht zurück zu den Wurzeln vor DSDS mit anspruchsvollem und wohlig krachigem Deutschrock, und gleichzeitig volle Kraft voraus, traut sich was, bedient nicht unbedingt den Mainstream, hat Partysongs in petto genauso wie gesellschaftskritische Texte, und ist noch mehr "Rampensau" als er es eh schon immer war. Er strotzt geradezu vor Selbstbewusstsein, bringt seine Fans zum Lachen, Nachdenken, Grölen und Weinen, hat sie im Griff; er ist freier geworden und das steht ihm verdammt gut. Der Sound ist fett, ausgereift, voll und ein absoluter Hörgenuss, wofür seine Jungs zuständig sind, die alle seit Jahren Musik machen. Alles in allem eine runde Sache und das hört, sieht und merkt man.

 

Thomas Godoj 9b

 

Wie bereits erwähnt, performte Thomas Godoj einen neuen gesellschaftskritischen Song, über den man sprechen wird: "Niemandsland", geschrieben von Thomas Godoj selbst zusammen mit seinem langjährigen Freund Christian Bömkes, der auch schon bei der damaligen Band WiNK federführend mit am Werk war. Der Song ist keine leichte Kost, handelt von einer sozial und selbstentfremdeten Gesellschaft, in der Unreflektiertheit, Hass, Gewalt und Einsamkeit regieren, in der keiner sich für den anderen mehr interessiert und Menschen durch das soziale Netz fallen, zu Amokläufern oder sonstigen verwirrtten bzw. seelenlosen Wesen mutieren.

 

Der Text in etwa (Vorabversion):

 

Niemandsland



Rechts, links, rechts, links, 

Taub rechts, blindlings, 

Augen zu und durch, 
so sieht's doch aus.


Sinkende Besucherzahl bei der Europawahl, 

Niemand da, alle schön zu Haus.



Keiner kann's, jeder nimmt's, 

Niemand hüben, drüben brennt's, 

Nachbars Leben ist nicht mein Problem.


Die Mutter, die ist geisteskrank, 

Vater hat 'nen Waffenschrank,

Hat irgendwer den Jungen heut' gesehen?



Mein Gott, das ist ein Niemandsland,

Das geht doch niemanden was an.

Niemand hat etwas getan, 

Weil niemand etwas dafür kann.


Es ist ein einziger, einsamer Strand, 
dieses Niemandsland!

Denn es ist Niemandsland.



Düsenflieger, Überschall, 

Bombenstimmung überall,

Niemand hat das so vorausgeseh'n.


Auf der Autobahn jemand überfahr'n (?),
Gerade zweimal dran vorbeigefahr'n.
Unfall ohne Zahl,
Augen und Ohren überall,

Keiner hat das so vorausgeseh'n.


Und Evelyn von nebenan,
Die kaum mehr richtig lachen kann,

Die hat ein kleines Kind,
Wer weiß von wem?



Mein Gott, das ist ein Niemandsland,

Das geht doch niemanden was an!
Niemand hat etwas getan, 

Weil niemand etwas dafür kann.


Es ist ein einziger, einsamer Strand, 
dieses Niemandsland!


Denn es ist Niemandsland.
Denn es ist Niemandsland.

Mein Gott, das ist ein Niemandsland,

Das geht doch niemanden was an!

Niemand hat etwas getan, 

Weil niemand etwas dafür kann.


Es ist ein einziger, einsamer Strand, 
dieses Niemandsland!

Das geht doch niemanden was an
Niemand hat etwas getan
Weil niemand etwas dafür kann
Es ist ein einziger, einsamer Strand
Dieses Niemandsland.

 

 

Alles in allem zwei Konzerte der Extraklasse. Und als wäre das alles nicht schon genug, warfen die Jungs auch noch Nikolausgeschenke ins Publikum, neben Süßigkeiten vor allem auch die heiß geliebten Live - Sticks der beiden Konzerte, die Simfy Live in 1A Tonqualität aufgezeichnet hat. Zur Bestellung hier entlang.

 

Die Entwicklung der letzten drei Jahre ist phänomenal, Thomas Godoj und seine Jungs toppen sich immer wieder selbst und sorgen für Überraschungen, die keiner für möglich hält. So kann es in Zukunft weitergehen und das wird es!

 

Erste Bilder der beiden Events:

 

Bonny Assan 1

 

Sepp 1

 

Thomas Godoj 7

 

Rene 1

 

Thomas Godoj 9l

 

Thomas Godoj 3

 

Torsten Bugiel 2

 

Bonny Assan 3

 

Thomas Godoj 1

 

Thomas Bonny 1

 

Thomas Godoj 2

 

Thomas Godoj 9c

 

Rene 2

 

Thomas Godoj 8

 

Torsten Bugiel 1

 

Sepp 2

 

Thomas Godoj 6

 

Sepp 3

 

Thomas Godoj 9

 

Thomas Godoj 9k

 

Thomas Godoj 9d

 

Bonny Assan 4

 

Thomas Godoj 9i

 

Thomas Godoj 9f

 

Thomas Godoj 9g

 

Thomas Godoj 9h

 

Thomas Godoj 9o

 

Thomas Godoj 9m

 

Bonny Assan 2

 

Thomas Godoj 9e

 

Thomas Godoj 9j

 

Das Album gibt es hier. Weitere Bilder folgen in Kürze!

Veröffentlicht in RICHTUNG G 2009-2010

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post