Thomas Godoj LIVE in Hamburg,18.02.2009: DAS Highlight der Plan A! - Tour

Veröffentlicht auf von Thomas Godoj LIVE Blogger

UNFASSBAR!!!!

Am 8.12.08 war Hamburg der Hexenkessel - heute war das auf das heftigste getoppt. Die reinste Hölle - im positiven Sinne. Das genialste Ereignis seit der Erfindung der Sonne und des Lichts !!!

Tom war total krank aber hat sich nichts anmerken lassen und gesungen wie ein junger Gott - gefetzt getobt alles. Und die Leute waren nicht mehr zu halten, der Kessel kochte so was von!!! Er war absolut fassungslos und konnts nicht glauben, was die Hamburger für ihn abgehen.

Bei einem Song - weiß in der Euphorie gar nicht mehr welcher - wollt er anfangen, hatte aber definitiv keine Chance dazu. Es fing wieder an mit Beifall klatschen, johlen, schreien, toben, Füßen stampfen, René hörte wieder auf - man konnt sie ja eh nicht hören - und Tom fing gar nicht erst an, schüttelte fassungslos mit dem Kopf und wanderte auf der Bühne umher und staunte nur noch überrascht und fassungslos ins Publikum. Das ging so über 15 Minuten. Kaum, dass er seine kläglichen Versuche, das zu stoppen, etwas von Erfolg krönen konnte mit Schluß/aus/ was soll das? / Andeutung, Hocker zu werfen (dabei natürlich war er total glücklich, wie er da geliebt und abgefeiert wird), und es ETWAS ruhiger wurde, fing´s auch schon wieder an. Bonny hatte auch keine Chance, dieses Hexengebrodel und begeisterte Abfeiern zum Stoppen zu kriegen mit nem heftigen Bassstreich, es ging wieder los. Über 15 Minuten geschätzt - vielleicht real auch nur 10. Das machte nicht nur ihn, sondern auch uns total glücklich.

Dieses Konzert toppte das geniale berüchtigte Hamburger vom 8.12.08 noch um ein Vielfaches und war wohl das beste Konzert, das es je in der Geschichte der Konzerte gegeben hat. Und der neue Song - den ich in youtube nicht so klasse fand - ist live ganz oberspitze.

Ja und Let it be als letzte Zugabe - So etwas habe ich abaolut noch nicht erlebt. Die g... Fassung je und es ging nur noch ab.

Hundertzigtausendmal danke Tom ! und Jungs - für dieses Ereignis, das ich nie vergessen werde. So macht man Menschen glücklich !!! Glaub nicht, dass RE am 13.3.09 da rankommen kann - aber ich komm natürlich trotzdem und freu mir schon ein Loch in den Bauch ! - und liebäugel noch mit Köln am 28.2.

Während dieses Dauertoben-Applauses von mind. 10 Minuten (ich sehe es ja dann noch heute abend oder so auf meinem USB-Stick genau) hatte er totale Gänsehaut und schaute auf seine Arme, erst rechts, dann links, weil es wohl so stark war, dass er dachte, er müsse das sehen können. Vermute, seine Haare dort standen hoch, was er fühlte !!!! Es war unglaublich, auch genau diese Geste, man sieht ihm seine Emotionen so an, er kann gar nicht anders, als diese zu zeigen.

Dieses Konzert und das Privatkonzert am 3.9.08 sind und bleiben absolut fest in meiner Seele eingebrannt und hinterlassen da wohl für immer nur Licht, Glück, Energie, Freude und Seelenwärme, die er direkt dorthin gespeist hat mit seiner Kraft.

Gruß an alle, Autopilot0909

Copyright by Autopilot0909

Veröffentlicht in FANS SCHREIBEN

Kommentiere diesen Post